Anmelden
Vorteile auf einen Blick
  • Bestellübersicht anzeigen
  • Paketverfolgung deiner Aufträge
  • Hinterlegung deiner Lieferadressen
ZUR ANMELDUNG Kein Kundenkonto?
Zur Registrierung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Stand: 27. Januar 2021, Version 3.0b
PDF DOWNLOAD
Diese Datenschutzerklärung gibt dir einen Überblick über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten bei www.aldifotos.de.

Einleitung

Wir haben jedem Kapitel einen kurzen Überblickstext vorangestellt. In diesem Überblickstext ist der Inhalt des Kapitels knapp zusammengefasst. Sofer du dich lediglich einen schnellen Gesamtüberblick über alle Datenverarbeitungen verschaffen möchten, empfiehlt es sich, nur die Überblickstexte zu lesen. Sofer du dich mit den Einzelheiten vertraut machen möchten, kannst du unterhalb des jeweiligen Überblickstextes auf „Mehr erfahren“ klicken. Dann wird dir der vollständige Inhalt des Kapitels angezeigt.

  1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir von dir?

    Wir bieten dir verschiedenste Services an, die Sie auf unterschiedliche Weise nutzen können. Je nachdem, ob Sie online, telefonisch oder auf andere Weise mit uns in Kontakt treten und welche Services Sie nutzen, fallen dabei verschiedene Daten aus unterschiedlichen Quellen an. Viele der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten teilen Sie uns selbst mit, wenn Sie unsere Services nutzen oder mit uns in Kontakt treten, beispielsweise wenn Sie eine Bestellung aufgeben und dafür deinen Namen, deine E-Mail-Adresse oder deine Anschrift angeben.
    Wir erhalten aber auch technische Geräte- und Zugriffsdaten, die bei deiner Interaktion mit unseren Services automatisch von uns erfasst werden. Dabei kann es sich beispielsweise um Informationen darüber handeln, welches Gerät Sie nutzen. Weitere Daten erheben wir durch eigene Datenanalysen (z.B. im Rahmen von Marktforschungsstudien). Gegebenenfalls erhalten wir auch von Dritten Daten über Sie, zum Beispiel von Zahlungsdienstleistern.


    1. Nutzungsdaten
      Wenn du unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver, wir nutzen Server von Amazon Web Services (AWS) mit Serverstandort in Deutschland – temporär ein Datensatz sogenannter Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      Dieser Datensatz besteht aus

      • der Seite, von der die Datei angefordert wurde (eine „Seite“ ist eine Datei auf einem Webserver)
      • dem Namen der Datei
      • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage
      • der übertragenen Datenmenge
      • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
      • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
      • der IP-Adresse des anfragenden Rechners

      Wir speichern die von deinem Webbrowser übermittelte IP-Adresse zweckgebunden, für die Dauer von maximal 30 Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Webseiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Um den Ursprung solcher Angriffe ausfindig machen zu können, ist eine zeitweise Speicherung der IP-Adresse notwendig. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    2. Bestellung von Fotoprodukten
      Im Falle einer Bestellung durch Sie, speichern wir die folgenden Daten:

      • die IP-Adresse des anfragenden Rechners
      • die von dir übermittelten Bilddateien
      • die von dir für die Abwicklung der Bestellung übermittelten sonstigen Informationen, wie etwa deine E-Mailadresse, Name, Anschrift

      Diese Daten speichern wir im Falle einer Bestellung regelmäßig für 12 Monate, im Falle einer Reklamation ist eine längere Speicherung möglich.

      Diese längere Frist von 12 Monaten benötigen wir bei einer Bestellung, zur etwaigen Rechtsverteidigung, dies ist im Rahmen des Gewährleistungsrechts innerhalb der verbraucherfreundlichen Frist des § 477 BGB (auf Grundlage der Richtlinie 1999/44/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999) geboten und erforderlich, um geltend gemachte Ansprüche überprüfen zu können.

      Eine darüberhinausgehende längere Speicherung ist aus rechtlich zwingenden Gründen, etwa aus steuerlichen bzw. buchhalterischen Gründen, möglich.

      Im Falle einer durch Sie angefangenen, aber noch nicht abgeschlossenen Bestellung, speichern wir die dabei eingegebenen Informationen für 10 Tagen, um dir die Möglichkeit zu geben, die Erfassung des Auftrags abzuschließen. Anschließend werden die Daten entsprechend gelöscht.

    3. Kundenkonto
      Wenn du einen persönlichen Login bzw. ein Benutzerkonto erstellen möchten, müsse du dich zuvor registrieren. Dabei erheben und verarbeiten wir folgende Daten: Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Straße, Postleitzahl, Stadt, Land, Telefonnummer (freiwillige Angabe) und Ihr Passwort. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Daten, die Sie im Rahmen der Registrierung bzw. deiner Anfragen an uns übermitteln, verwenden wir, um ein Kundenkonto für Sie anzulegen und damit Sie Bestellungen noch leichter aufgeben kannst. Die Angaben in deinem Benutzerkonto kannst du innerhalb des Benutzerkontos jederzeit ändern oder auch löschen. Die Daten werden dann automatisch aus unserem System entfernt, sofern keine Aufbewahrungsfristen bestehen oder die Daten nicht im Einzelfall doch noch erforderlich sind (etwa im Falle von offenen Forderungen zum Einzug der Forderungen).

    4. Offline-Client
      Soweit auf unserer Webseite ein Offline-Tool zum Download bereit steht, kannst du dieses durch Anklicken des Download-Buttons herunterladen. Somit kannst du offline ein Fotobuch mit deinen Bildern personalisieren und anschließend online bestellen. Durch den Offline-Client werden personenbezogene Daten gemäß Nr. 1.2 dieser Datenschutzerklärung für die Bearbeitung deiner Bestellung verarbeitet. Diese Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung. Die Speicherung erfolgt regelmäßig für 12 Monate.

    5. Zahlungsmethoden
      Derzeit bieten wir folgende Zahlungsmethoden an: PayPal; Sofortüberweisung; Klarna und Kreditkartenzahlung an.

      Je nach der gewählten Zahlungsart übermitteln wir bestimmte Angaben (insb. Zahlungsbetrag, Bestellnummer, unseren Webshop, soweit notwendig Name des Bestellers; bei Kreditkartenzahlung zudem Karteninhaber, Prüfziffern und Gültigkeitsdauern; Kreditkartennummer; bei PayPal zudem die Referenz auf dem PayPal-Account). Dieser verarbeitet diese Angaben und erhebt ggf. deine Daten in eigener Verantwortung. Nähere Informationen dazu erhältst du von den jeweiligen Dienstleistern:

      • PayPal
      • Sofortüberweisung
      • VISA
      • Mastercard
      • AMERICAN EXPRESS
      • Klarna

      Die Zahlung über Klarna ist nur für Verbraucher verfügbar und setzt eine positive Bonitätsprüfung durch Klarna voraus. Wenn du Klarna als Zahlungsmethode wählen, müssen Sie den Klarna Bedingungen zur Bonitätsprüfung zustimmen.



  2. Wozu verwenden wir die Daten?

    Wir verarbeiten deine Daten unter Einhaltung aller anwendbaren Datenschutzgesetze. Dabei beachten wir selbstverständlich die Grundsätze des Datenschutzrechts für die Verarbeitung personenbezogener Daten. deine Daten verarbeiten wir daher grundsätzlich nur zu den dir in dieser Datenschutzerklärung erläuterten oder bei der Erhebung der Daten mitgeteilten Zwecke.

    Diese sind in erster Linie die Abwicklung von Bestellungen und die Bereitstellung, Personalisierung und Weiterentwicklung sowie die Sicherheit unserer Services. Daneben verwenden wir deine Daten im Rahmen des strengen deutschen und europäischen Datenschutzrechts aber auch für weitere Zwecke, etwa Produktentwicklung, wissenschaftliche Forschung (insbesondere in den Bereichen maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und Deep Learning) und Marktforschung, für die Optimierung von Geschäftsprozessen, die bedarfsgerechte Gestaltung unserer Services sowie für personalisierte Werbung.

    Aus Gründen des Datenschutzes binden wir keine Social-Media Plugins direkt in unseren Webauftritt ein. Wenn du unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social-Media Dienste, wie etwa Facebook, Instagram, Twitter, und Pinterest übermittelt.


    1. Bestellabwicklung
      Wir speichern und verwenden deine personenbezogenen Daten, die Sie uns im Laufe eines Bestellvorganges übermitteln nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ausschließlich zur Abwicklung deiner Bestellungen, E-Mailadresse, Name, Adresse, übermittelte Bilddateien, IP-Adresse. Insbesondere nutzen wir deine E-Mail-Adresse dabei für Mitteilungen zum Stand deiner Bestellung, sowie für den gesetzlich erlaubten Newsletter-Versand gemäß § 7 Abs. 3 UWG, diesen kannst du jederzeit abbestellen (s. Punkt 4). deine Bilddateien nutzen wir ausschließlich zur Ausführung des Auftrages, sowie zur Marketinganalyse. deine Bilddateien werden in der Regel nach 12 Monaten gelöscht, wenn nicht aufgrund von z.B. Kundendienstfällen eine längere Speicherung erforderlich ist.

    2. Datenübermittlung an Dritte
      Um dir das bestmögliche Einkaufserlebnis in unserem Onlineshop anzubieten arbeiten wir mit verschiedenen Dienstleistern zusammen. Diese Dienstleister ermöglichen es uns dir eine Vielzahl von verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten anzubieten, den schnellsten Versandweg für Sie einzurichten und Sie für deine Bestellungen mit Vorteilen zu belohnen und so ein rundum zufriedenstellendes Einkauferlebnis zu schaffen. Unsere technischen Dienstleister helfen uns dabei Daten zu analysieren und Marketingentscheidungen zu treffen, die unsere Kunden erreichen. Die Übermittlung von Daten an Dritte erfolgt ausschließlich innerhalb der Grenzen und Vorgaben der DSGVO.

      1. Auftragsverarbeitung
        Wir übermitteln deine Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Folgende Dienstleister setzen wir ein:


        1. Kundendienst
          Zur Erbringung von Kundendienstleistungen in Zusammenhang mit Bestellungen von Endkunden nutzen wir die Dienste: Salesforce. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Kapitel 3 (weiter unten).

        2. Analyse der Webseite
          Zur Verbesserung und Überwachung, unserer Webseite nutzen wir die Dienste: Salesforce, Facebook Business Manager, Facebook Custom Audience List, Google Customer Match List, intelliAd, Google Analytics, Google AdSense, Google Adwords. Für datenschutztechnische Hinweise der einzelnen Anbieter wende du dich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter.

        3. Marketing
          Zur Ausübung von Marketingmaßnahmen arbeiten wir mit den folgenden Marketingpartnern zusammen: Google Adwords, Google AdSense, Google Display Network, Youtube, Pinterest; Bing, Facebook, sowie Afilliate Netzwerke (Awin, Flexoffers, Cross sell, Zanox, Affilinet, Webgains, Tradetracker, Daisycon, CJ Affiliate by Conservant, Belboon, Adcell) und deren jeweils angeschlossenen Partnern.

          Diese Marketingpartner überprüfen, ob Sie unsere Seite durch Anklicken einer Werbemaßnahme erreicht haben. So besteht die Möglichkeit gezielte Marketingstrategien zu entwickeln und für Sie als Nutzer ein optimales Werbeerlebnis zu gewährleisten. Für datenschutztechnische Hinweise der verschiedenen Anbieter wende du dich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter.

        4. Kundenkommunikation
          Für die Kommunikation mit unseren Kunden, vor allem für den Versand von Transaktions-E-Mail in Zusammenhang mit Bestellungen und für den Versand von E-Mail-Newslettern nutzen wir: Emarsys.

        5. Hosting
          Zu Zwecken des Hostings nutzen wir die Dienste: Amazon Elastic Cloud Computing (EC2), Amazon Elastic Load Balancer (ELB), Amazon Relational Database Services (RDS) und Amazon Simple Storage Service (S3) von Amazon Web Services (AWS), dazu wird das AWS-Rechenzentrum in Frankfurt genutzt.

        6. Vorteilsangebote
          Nach Abschluss einer Bestellung bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit ein Vorteilsangebot wahrzunehmen und bei deinem nächsten Einkauf in einem Onlineshop Geld zu sparen.

          Hierzu nutzen wir die Vorteilsangebote der Sovendus GmbH. Im Falle einer Bestellung gilt daher Folgendes:

          Für die Auswahl eines für Sie regional aktuell interessanten Vorteilsangebots und Gutscheinangebote werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt Anrede, Geburtsjahr, Land, Postleitzahl, Hashwert der E-Mail-Adresse und deine IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird außerdem zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO).

          Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Wenn du sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu deiner E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name und deine E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO).

          Beim Klick auf ein Vorteilsangebot werden an Sovendus von uns außerdem Ihr Name, deine Adressdaten und deine E-Mail-Adresse zur Vorbereitung der personalisierten Anforderung des Vorteilsangebots verschlüsselt übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO).

          Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.

      2. Picanova Unternehmensgruppe
        Diese Webseite wird von der Picanova GmbH betrieben, der Muttergesellschaft der Picanova Gruppe. Die Picanova Gruppe betreibt mehrere Webshops und vertreibt Fotoprodukte auf der ganzen Welt. Innerhalb der Picanova Gruppe werden viele Systeme und Technologien gemeinsam genutzt. Dies ermöglicht es uns, dir einen günstigeren, besseren, sichereren, einheitlicheren und interessanteren Service anzubieten. Deshalb erhalten innerhalb der Picanova Gruppe diejenigen Unternehmen und Abteilungen Zugriff auf deine Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen oder zur Erfüllung ihrer jeweiligen Funktionen innerhalb der Picanova Gruppe benötigen.

        Im Rahmen der Verarbeitung deiner Bestellung stellen wir sicher, dass nur die zuständigen Abteilungen und Unternehmen Zugriff auf deine Daten haben.

      3. Versandunternehmen
        Der Versand erfolgt, in Abhängigkeit von Format und Lieferland deines Pakets, mit den Versanddienstleistern Deutsche Post, DHL, GEL, GLS, Hermes oder UPS, den Speditionen Möller Spedition oder MBS oder mit Amazon. Hierfür werden Ihr Name und deine Anschrift an die jeweiligen Versandunternehmen übermittelt. Sollte, wie z. B. bei Speditionsaufträgen, die Übermittlung deiner Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse erforderlich sein, übermitteln wir auch diese Daten an das Versandunternehmen bzw. die Spedition. Die Datenverarbeitung erfolgt hierbei gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Rahmen der Vertragserfüllung.

      4. Zahlungsanbieter
        Wenn du die Zahlungsmethode Kreditkarte oder eine Online-Zahlungsmethode (z.B. PayPal Express) gewählt haben, kannst du damit fortfahren, die Bestellung bei dem entsprechenden Zahlungsdienstleister abzuschließen (bei einer Kreditkartenzahlungsmethode: adyen). Nach Eingabe deiner Zugangsdaten kannst du über den Dienstleister eine Zahlung beantragen. Um die Zahlung abwickeln zu können, leiten wir insbesondere den konkreten Zahlungsbetrag und deine personenbezogenen Daten an den ausgewählten Zahlungsdienstleiter weiter.

      5. Identitäts- und Bonitätsprüfung bei Auswahl von Klarna Zahlungsdienstleistungen
        Wenn du sich für Klarnas Zahlungsdienstleistungen entscheiden, bitten wir Sie um deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dass wir die für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen Daten an Klarna übermitteln dürfen. In Deutschland können für die Identitäts- und Bonitätsprüfung die in Klarnas Datenschutzerklärung genannten Wirtschaftsauskunfteien eingesetzt werden. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Klarna für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.

        deine Einwilligung kannst du jederzeit durch eine Nachricht an die untenstehenden Kontaktdaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass wir dir bestimmte Zahlungsoptionen nicht mehr anbieten können. Du kannst deine Einwilligung zu dieser Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit auch gegenüber Klarna widerrufen.

        Ratenkauf
        Bei Auswahl der Zahlungsart „Ratenkauf“ sowie Erteilung der hierfür erforderlichen datenschutzrechtlichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO werden personenbezogene Daten (Vorname, Nachname, Adresse, Email, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Geschlecht) gemeinsam mit für die Transaktionsabwicklung erforderlichen Daten (Artikel, Rechnungsbetrag, Fälligkeiten, Gesamtbetrag, Rechnungsnummer, Steuern, Währung, Bestelldatum und Bestellzeitpunkt) zu Zwecken der Abwicklung dieser Zahlungsart an unseren Partner Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden übermittelt.

        Zur Überprüfung der Identität bzw. Bonität des Kunden führt unser Partner Abfragen und Auskünfte bei öffentlich zugänglichen Datenbanken sowie Kreditauskunfteien durch. Die Anbieter, bei denen Auskünfte und gegebenenfalls Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren eingeholt werden, sowie weitere Details zur Verarbeitung deiner Daten nach Übermittlung an unseren Partner Klarna Bank AB (publ) entnehmen Sie bitte dessen Datenschutzerklärung, die Sie hier finden: https://www.klarna.com/de/datenschutz/. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet unser Partner Klarna Bank AB (publ) für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Sie haben die Möglichkeit, mittels Kontaktaufnahme an unseren Partner Klarna Bank AB (publ) ihren Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten.

        Die im Bestellprozess durch Einwilligung erfolgte Zustimmung zur Datenweitergabe kann jederzeit, auch ohne Angabe von Gründen, uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

    3. Datenübermittlung in Drittländer
      Die EU-Kommission hat im Falle der EU-Länder ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Art. 45 Abs. 1 DSGVO festgestellt. Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten auch in Drittländer außerhalb der EU. Wir tragen dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau.
      Im Falle von Datenübermittlungen in die USA folgt ein angemessenes Datenschutzniveau aus der Vereinbarung von EU Standardvertragsklauseln (Art. 46 Absatz 2 DSGVO).

    4. Tracking-Tools (Google Analytics und intelliAd)
      Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics und intelliAd. Die Funktionsweise beider Tools erläutern wir am Beispiel von Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf deinem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.


      Die durch das Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird deine IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google darf alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.

      Du kannst der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte nutze die hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

      • Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
      • Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
      • Zum Opt-Out aus intelliAd klicken Sie bitte hier: https://login.intelliad.com/optout.php



    5. Retargeting
      Um dir möglichst auf deine Interessen ausgelegte Werbung auch auf anderen Internetseiten anzubieten, nutzen wir Retargeting-Technologien von Adobe Media Optimizer AMO in Verbindung mit Google, Facebook und Bing.


      1. Retargeting-Technologien
        Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Im Folgenden wird die Funktionsweise dieser Tools am Beispiel von Google dargelegt und gilt entsprechend für alle Retargeting-Technologien.

        Wenn du unsere Webseiten besuchen, werden Wiedererkennungsmerkmale deines Browsers oder Endgerätes abgerufen, deine IP-Adresse ausgewertet oder ein Wiedererkennungsmerkmal als kleine Textdatei (z.B. sog. Third-Party-Cookie) auf deinem Endgerät gespeichert. Dein Nutzungsverhalten wird bei Besuch von verschiedenen Webseiten erfasst. Die Merkmale sind pseudonym gestaltet. Sollten Sie mit deinem Google Account eingeloggt sein, können diese Merkmale direkt deinem Profil zugeordnet werden. Google kann deine Besuche unserer Webseiten mit deinen Merkmalen verknüpfen und speichern, um dir zielgerichtete Werbung auf anderen Internetseiten anzuzeigen. So kann Google ebenfalls den vorherigen Besuch unserer Webseite feststellen. Dein Endgerät und Ihr Browser werden von Google wiedererkannt, z.B. wenn Sie eine Seite aufrufen, und die Werbung im Auftrag von Google einblendet.

        Wie funktioniert ein Conversion Tool?
        Im Folgenden finden Sie nähere Ausführungen zu den Conversion-Tools.

        Google Conversion-Tool:
        Diese Internetseite verwendet ferner Google Conversion-Tool zur pseudonymen internen Analyse der Effektivität geschalteter Anzeigen. Gelangen Sie von einer anderen Webseite über das Anklicken einer unserer dort geschalteten Anzeige (Textanzeigen, Werbebanner) auf unsere Internetseite, wird von dem dortigen Werbebanner ein Cookie in deinem Browserprogramm hinterlegt. Sofern es sich bei dem Werbebanner um eine bei Google beauftragte Werbekampagne handelt, setzt Google das entsprechende Cookie beim Klicken auf das Werbebanner. Weder unser Conversion-Partner noch wir können dabei sehen, welche anderen Internetseiten Sie aufgerufen haben. Wir erheben und erhalten dabei auch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die mittels des Conversion Trackings erhobenen Informationen dienen ausschließlich dazu, Statistiken über Erfolg und Nutzung unserer Kampagnen zu erstellen. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Rechtsgrundlage für diesen Einsatz der Cookie Technologie ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

        Sofern Sie an dieser Analyse nicht teilnehmen möchten, kannst du per Browser-Einstellung das Setzen von Cookies deaktivieren oder hier: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/ deinen Widerspruch erklären.

        Die Information, dass Sie als anonymer Seitenbesucher über ein Picanova Werbebanner auf unsere Webseite gelangen, wird aus deinem Cookie ausgelesen und anonym durch uns und unseren jeweiligen Conversion Partner (bspw. Google) verarbeitet. Personenbezogene Angaben über Sie werden dabei nicht weitergegeben.

        Bing Conversion Tool:
        Diese Internetseite verwendet ferner den Analysedienst Bing Conversion Tracking der Microsoft Corporation (One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399) zur Erfolgsmessung weiterer geschalteter Werbemaßnahmen. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf deinem Rechner gesetzt, wenn Sie über eine Picanova Anzeige aus dem Microsoft Werbenetzwerk auf unsere Internetseite gelangen. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Mittels Bing Conversion Tracking können wir und Microsoft erkennen, dass jemand auf unsere Werbeanzeige innerhalb des Microsoft Werbenetzwerks geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Wir können dabei jedoch nicht sehen, welche anderen Internetseiten Sie aufgerufen haben. Die mit Bing Conversion Tracking erhobenen Informationen dienen ausschließlich dazu, Statistiken über Erfolg und Nutzung unserer Werbekampagnen zu erstellen. Wir erheben und erhalten dabei jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Rechtsgrundlage für diesen Einsatz der Cookie Technologie ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

        Wenn du nicht am Bing Conversion Tracking teilnehmen möchten, kannst du auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Hierzu müssen Sie nur den folgenden Link hier: https://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/ressourcen/richtlinien/optout-optimization anklicken und auf der hierüber zu erreichenden Seite deinen Widerspruch bestätigen.

        Weitere Informationen und Einstellungsmöglichkeiten zu Werbemaßnahmen durch Microsoft finden Sie hier: https://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/ressourcen/richtlinien/richtlinien-zur-datensicherheit-und-datnschutzerklaerung

        Die Information, dass Sie als anonymer Seitenbesucher über unser Werbebanner auf unsere Webseite gelangen, wird aus deinem Cookie ausgelesen und anonym durch uns und Microsoft verarbeitet. Personenbezogene Angaben über Sie werden dabei nicht weitergegeben.


      2. Remarketing
        Unsere Webseiten können wir mit Schlagwörtern versehen, die Aussagen über den Inhalt der Internetseite, wie angebotene Produkte, enthalten. Dazu verwenden wir Google Tag Manager, Visual Website Optimizer (VWO) und Adobe Media Optimizer (AMO), Google Adwords. Die Funktionsweise werden wir im Folgenden am Beispiel des Google Tag Managers erläutern. Google erhält diese Schlagwörter, die weder personenbezogene noch sensible Informationen enthalten. Wenn du eine Seite mit bestimmten Schlagworten zu Produkten besuchen, speichert Google dieses und ordnet es deinen pseudonymen Wiedererkennungsmerkmalen zu. Anhand dieser Verknüpfung kann Google erkennen, ob und ggf. welche unserer Werbung dir angezeigt wird.

        Google Display-Werbenetzwerk:
        Wir nutzen auf unseren Internetseiten darüber hinaus die Remarketing-Technologien von Google. Cookies werden dabei von uns eingesetzt, um deinen Computer auf anderen Internetseiten, die am Google Display-Werbenetzwerk teilnehmen, anhand der protokollierten Daten (Besuch unserer Webseite einschließlich Datum und Uhrzeit, vorzugsweise verwendete Sprache, Browsertyp, Betriebssystem) wiederzuerkennen und dir dort auf deine vermuteten Interessen zugeschnittene Werbeanzeigen zu präsentieren. Rechtsgrundlage für diesen Einsatz der Cookie Technologie ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die Kategorien, nach denen dir mit dieser Technologie interessenbezogene Werbung im gesamten Google Display-Werbenetzwerk angezeigt wird, kannst du über den Anzeigenvorgaben-Manager von Google ansehen, entfernen oder hinzufügen. Über dieses Tool kannst du dem Einsatz von Cookies für interessengerechte Werbung im Google Display-Werbenetzwerk auch insgesamt widersprechen, indem Sie das Browser-Plugin zum Deaktivieren des Cookies für Anzeigenvorgaben herunterladen und installieren.
        Weitere Informationen zur personalisierten Anzeigenschaltung über Google erhältst du auch hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de

        Sobald Sie mittels des gleichen Browser Programms andere Webseiten im Internet besuchen, deren Betreiber Werbeflächen des Google Display-Werbenetzwerkes eingebunden haben, werden die Informationen aus dem Cookie von diesem Webseitenbetreiber automatisiert ausgelesen und zur Anzeige für Sie mutmaßlich interessanter Inhalte im Werbebanner anzuzeigen. Diese Informationen werden über diese temporäre anonyme Auswertung hinaus nicht von den anderen Seitenbetreibern gespeichert.

        Facebook Conversion Technologie:
        Wir nutzen auf unseren Internetseiten den Dienst „Facebook Remarketing“. Durch die Facebook Remarketing Technologie können Nutzer, die unsere Internetseiten besucht haben, durch zielgerichtete Werbung auf Internetseiten von Facebook erneut angesprochen werden. Wir erheben und erhalten jedoch keine Informationen dazu, welchen Facebook Nutzern tatsächlich zielgerichtete Werbung angezeigt wird. Eine Identifizierung einzelner Nutzer ist uns auch hier nicht möglich. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hierzu müssen Sie nur den folgenden Link https://www.facebook.com/policies/cookies/ anklicken und auf der hierüber zu erreichenden Seite deinen Widerspruch bestätigen.

        Nähere Informationen über die Zwecke und den Umfang von Erhebungen und Verarbeitungen deiner personenbezogenen Daten durch Facebook, sowie die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre bei Facebook finden sich in der Facebook Datenrichtlinie. Du kannst über die Digital Advertising Alliance in den USA, die Digital Advertising Alliance of Canada in Kanada bzw. die European Interactive Digital Advertising Alliance in Europa bzw. über die Einstellungen deines Endgeräts deaktivieren, so dass dir keine interessenbasierte Online-Werbeanzeigen von Facebook und anderen teilnehmenden Unternehmen angezeigt werden.

        Anhand des Facebook Conversion Pixels können wir und Facebook erkennen, dass jemand auf unsere Facebook-Werbeanzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Die durch das Cookie und/oder die Grafiken erzeugten Informationen über deine Nutzung dieser Webseite werden an einen Facebook-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Facebook benutzt die so erhaltenen Informationen, um eine Auswertung deines Nutzungsverhaltens im Hinblick auf Facebook-Anzeigen durchzuführen. Facebook wird diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Facebook verarbeiten. Facebook erklärt hierzu, dass deine IP-Adresse von Facebook nicht mit anderen von Facebook gespeicherten Daten in Verbindung gebracht wird.


      3. Cross Device Remarketing
        Google kann technisch die pseudonymen Merkmale z.B. deiner Endgeräte wie Tablet, Smartphone und E-Mail-Postfach miteinander verknüpfen (Cross Device Marketing). Vorauszusetzen ist, dass Sie sich in der Vergangenheit gegenüber Google mit dieser Datenverarbeitung einverstanden erklärt haben. So kann Google Werbekampagnen zielgerichtet über unterschiedliche Endgeräte durchführen. Dies nutzen wir, um unsere Marketingstrategien auswerten zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

        deine Daten werden an Google übertragen und in den USA gespeichert. Ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google darf alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Du kannst dem gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Klicken Sie dazu bitte auf den folgenden Link: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=en

    6. Marketingtools
      Um unsere Webseite besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können nutzen wir Visual Website Optimizer (VWO), Adobe Media Optimizer (AMO) und Google Tag Manager, Google Attribution, Usabilla.


      Google Tag Manager
      Der Google Tag Manager verwaltet Tags (Codeelemente auf der Website), die dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und die Webseite zu testen und zu optimieren.

      Google Attribution
      Google Attribution bietet uns die Möglichkeit die Daten von Google Analytics und Google Adwords gebündelt in einem Tool auszuwerten.

      Feedback-Service Usabilla
      Auf dieser Webseite setzen wir den Service "Usabilla for Websites" der Usabilla B.V. (Rokin 16, 1012 KR Amsterdam, Niederlande, im Folgenden: "Usabilla") ein. Usabilla sammelt Feedback von Webseitenbesuchern, um es uns zu ermöglichen, die Nutzung unserer Website, sowie auftretende Fehler zu analysieren und zu verbessern. Wenn ein Nutzer den auf der Website eingeblendeten Feedback-Button verwendet oder eine andere Art der Feedbackmöglichkeit nutzt, werden Cookies auf seinem Computer gesetzt und der Browser des Nutzers baut eine direkte Verbindung zu dem Server von Usabilla auf. Es werden dabei von Usabilla Informationen wie Geräteart und Betriebssystem erhoben und in einem Nutzungsprofil gespeichert. Daneben werden sog. Custom Variables verarbeitet, die uns bei der weiteren Optimierung der Webseite unterstützen und uns mehr Aufschluss über Hintergrundinformationen geben können. Dabei werden Informationen, wie die Herkunft des Traffics (Sind Sie über eine Suchmaschine auf unsere Webseite gelangt oder durch Eingabe der URL?) oder die Anzahl der Artikel im Warenkorb verarbeitet. deine Daten verarbeiten wir ausschließlich in anonymisierter Form, sodass ein Personenbezug nicht hergestellt werden kann. Weitere Daten wie die E-Mail-Adresse und Angaben im Feedback-Freitextfeld, über die ein Personenbezug hergestellt werden kann, werden nur dann erhoben, wenn Sie diese aktiv und freiwillig angeben. Das Cookie wird dabei nur gesetzt, wenn der Nutzer auf die entsprechende Schaltfläche klickt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, auftretende Fehler zu analysieren und unsere Webseite somit zu verbessern. Sofer du dich entscheiden, personenbezogene Daten anzugeben, speichern wir diese für die Dauer von 6 Monaten und löschen sie anschließend datenschutzkonform. Du kannst danach der Sammlung widersprechen, indem Sie das Cookie aus deinem Browser löschen und blockieren. Dies gilt jedoch nur solange bis Sie erneut auf eine Feedback-Schaltfläche klicken. Nähere Informationen finden Sie hier https://usabilla.com/privacy.

    7. Google Image Tagging
      Im Anschluss an den Bestellvorgang wird die übermittelte Bilddatei in reduzierter Grafik-Auflösung durch den Service „Google Image Tagging“ automatisch analysiert. Durch diese Bildanalyse werden die Interessensschwerpunkte unserer Kunden ausgewertet und mit Schlagworten (sog. „Tags“) versehen. Diese abstrahierten „Tags“ kommen ausschließlich für unternehmensinterne Zwecke, sowie zur Ermöglichung von interessensspezifischen Maßnahmen des Direktmarketings (beispielsweise themenbezogene E-Mail-Newsletter) zu aktuellen Angeboten für unsere Produkte durch uns zum Einsatz. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

    8. Social-Media Plugins
      Unser Internetauftritt verwendet Plugins sozialer Netzwerke (Twitter, Facebook usw.). Bei jedem Aufruf einer Webseite unserer Internetpräsenz, die mit einem solchen Plugin versehen ist, veranlasst das Plugin, dass der von dir verwendete Browser die optische Darstellung des Plugins vom Server des Sozialen Netzwerkes lädt und darstellt. Dabei wird dem Sozialen Netzwerk-Server mitgeteilt, welche bestimmte Webseite unserer Internetpräsenz Sie gerade besuchen sowie weitere Daten wie insbesondere deine IP-Adresse übermittelt. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die das soziale Netzwerk mit Hilfe dieses Plugins erhebt. Bitte informiere du dich anhand der Datenschutz-Hinweise des jeweiligen sozialen Netzwerkes.

    9. App-Berechtigungen
      Um dir die Funktionalitäten der Apps bereitstellen zu können, müssen die Apps auf verschiedene Funktionen und Daten deines mobilen Geräts zugreifen können. Dazu ist es technisch zwingend nötig, dass Sie den Apps ausgewählte Zugriffsberechtigungen gewähren. Ansonsten sind die Apps aus technischen Gründen leider nicht nutzbar.

      Vor der ersten Nutzung der Apps weisen wir Sie jeweils ausdrücklich auf die nachgefragten Zugriffsberechtigungen hin. Meistens handelt es sich um folgende Berechtigungen:

      Standort: Diese Berechtigung wird zur Feststellung deines aktuellen Standortes für standortbasierte Services benötigt.
      Über diese Berechtigung kann Ihr Smartphone zur Standortermittlung auf deine GPS-Daten, auf WLAN-Kennungen und / oder Bluetooth zurückgreifen, je nachdem, was davon Sie aktiviert haben.
      Adressbuch: Diese Berechtigung unterstützt die Auswahl der für den Nutzer zu informierenden Kontakte und stellt die Möglichkeit zur Verfügung in den Kontaktdaten nach den entsprechenden Personen zu suchen und sie auszuwählen.
      Damit dies möglich ist benötigen die Apps die Berechtigung ‚Kontakte‘ um auf die Kontaktdaten zuzugreifen zu dürfen.
      WLAN-Verbindungsinformationen: Diese Berechtigung benötigt Zugriff auf den W-LAN Status, um automatisiert den Nutzer informieren zu können, ob eine Verbindung zum Internet besteht und ihn darauf hinweisen zu können, auf ‚offline‘ Steuerung wechseln zu können. Falls die Internetverbindung nicht hergestellt ist oder sich nicht herstellen lässt ist es notwendig, den Zustand des Netzwerks abzufragen und nach WLAN Verbindungen/Heimnetzwerken suchen zu können.
      Push-Benachrichtigungen: Push-Benachrichtigungen sind Nachrichten, die von den Apps auf Ihr Gerät gesendet und dort priorisiert dargestellt werden. Unsere Apps verwenden Push-Benachrichtigungen im Auslieferungszustand, sofern der Nutzer bei der App-Installation oder bei der ersten Nutzung eingewilligt hat. Der Empfang von Push-Benachrichtigungen kann jederzeit in den Einstellungen des Gerätes deaktiviert werden.
      Nutzerverhalten: Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen legen wir, oder von uns beauftragte Unternehmen, Nutzungsprofile unter einem Pseudonym an. Diese können für Werbung und Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Apps ausgewertet werden. Ein unmittelbarer Rückschluss auf den Nutzer ist dabei nicht möglich. Eine Verknüpfung der Profildaten mit weiteren Informationen über den Nutzer findet nicht statt.
      Protokolldaten: Diese Berechtigung ermöglicht die automatische Speicherung von Protokolldaten, wie zum Beispiel die Informationen, die Ihr Browser beim Besuch einer Website sendet, oder die deine mobile App sendet, wenn Sie sie benutzen. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise deine IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt deiner Anfrage sowie Cookies.
      Geräteinformationen: Wir erfassen zusätzlich zu Protokolldaten möglicherweise auch Informationen über das Gerät, auf dem die Apps verwendet werden.
      Dazu gehören Gerätetyp, verwendetes Betriebssystem, Geräteeinstellungen, eindeutige Gerätebezeichner sowie Absturzdaten. Ob einige oder alle diese Informationen erfasst werden, hängt vom verwendeten Gerätetyp und den dazugehörigen Einstellungen ab. Damit können Fehlermeldungen und Systemabstürze analysiert werden, um den zukünftigen Betrieb zu verbessern.
      Personenbezogene Daten werden dazu nicht benötigt und auch nicht erfasst.
      Soziale Medien: Wenn du sich über Drittseiten sozialer Medien (wie Facebook oder Twitter oder Instagram oder Google+) mit unseren Apps verbinden, stimmen Sie den dort unter deinem persönlichen Konto hinterlegten Berechtigungen zu. Wir erhalten keinen Zugriff auf die dort von dir hinterlegten personenbezogenen Daten.

    10. Trusted Shops
      Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung, ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots.

      Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. deine IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tage nach Ende deines Seitenbesuchs automatisch überschrieben. Weitere personenbezogenen Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen dir und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung



  3. Welche Daten verarbeitet der Kundendienst?

    Um dir den bestmöglichen Kundendienst zu bieten, arbeiten wir mit dem Tool Salesforce. Salesforce entnimmt automatisch die Daten aus deiner Bestellung, damit unsere Kundenbetreuer unmittelbar an einer Problemlösung mit dir arbeiten können.

    Im Rahmen der Datenverarbeitung in Salesforce werden folgende Daten gespeichert:

    • Dein Name, die von dir übermittelte Anschrift
    • deine E-Mail-Adresse und die der IP-Adresse des anfragenden Rechners
    • die von dir übermittelten Bilddateien


    Die Datenspeicherung in Salesforce erfolgt regelmäßig für 6 Monate. Im Falle einer Reklamation ist eine längere Speicherung möglich.

    Die Speicherfrist von 6 Monaten benötigen wir bei einer Bestellung, zur etwaigen Rechtsverteidigung, dies ist im Rahmen des Gewährleistungsrechts innerhalb der verbraucherfreundlichen Frist des § 477 BGB (auf Grundlage der Richtlinie 1999/44/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999) geboten und erforderlich, um geltend gemachte Ansprüche überprüfen zu können.

    Eine darüberhinausgehende längere Speicherung ist aus rechtlich zwingenden Gründen, etwa aus steuerlichen bzw. buchhalterischen Gründen, möglich.


  4. Newsletter und Werbung

    Wir bieten dir auf unserer Webseite die Möglichkeit, unabhängig von einer Bestellung von Fotoprodukten auch unseren Newsletter zu abonnieren. Darüber hinaus informieren wir unsere Kunden auch im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben über unsere Produkte.


    Wenn du unseren Newsletter abonnieren möchten (was jederzeit auch ohne Bestellung möglich ist), benötigen und speichern wir deine E-Mail-Adresse und deinen Namen. Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung (Doppel-Opt-In) erteilt haben, dass wir Sie per E-Mail über interessante Angebote, Produkte und Dienstleistungen informieren dürfen, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. deine Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (z.B. über den Link zur Abbestellung des Newsletters, den Sie in jeder Newsletter-E-Mail vorfinden), ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Bis zum Widerruf erfolgt die Datenverarbeitung rechtmäßig.

    Wenn du unser Kunde sind, dürfen wir dir aufgrund der Regelungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG Direktwerbung für eigene Produkte zukommen lassen. Auch in diesem Fall habst du jederzeit das Recht, der Verwendung deiner E-Mail-Adresse für Werbezwecke durch uns zu widersprechen. Es entstehen dir dabei keine zusätzlichen Kosten (außer eventuellen Übermittlungskosten nach den Basistarifen). Hierzu genügt es entweder den Abmeldelink innerhalb eines Newsletters zu klicken oder Sie schicken uns eine kurze E-Mail mit deinem Abmelde- bzw. Austragungswunsch an unser Datenschutzteam (die E-Mail-Adresse unseres Datenschutzteams finden Sie am Ende dieses Dokuments). Für die Abmeldung entstehen dir keine Kosten (außer eventuellen Übermittlungskosten nach den Basistarifen).


  5. Push Benachrichtigungen

    Um sich für Push-Nachrichten anzumelden, kannst du die Abfrage deines Browsers bzw. Endgerätes zum Erhalt der Push-Nachrichten bestätigen. Du erhältst über unsere Push-Nachrichten regelmäßig Informationen zu deiner Bestellung und zu Angeboten von Aldi Foto, hierfür nutzen wir die Dienste von Google.


    deine Daten werden verarbeitet, um die von ihnen abonnierten Benachrichtigungen auszuliefern und benachrichtigungsbezogene Einstellungen vorzunehmen. Für die Speicherung dieser Daten bitten wir Sie um ihre Einwilligung. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. deine Einwilligung in die Speicherung und Verwendung deiner personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Nachrichten kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, in den Einstellungen deines Browsers oder deines Endgerätes widerrufen.


  6. Wie werden deine Daten geschützt?

    Der Schutz deiner Daten ist für uns von großer Bedeutung. Um deine Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.


    Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. deine Angaben werden von deinem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste deines Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.


  7. Welche Datenschutzrechte (Betroffenenrechte) habe ich als Nutzer?

    Die Achtung deiner Rechte ist uns ein besonderes Anliegen. Als unser Kunde habst du das Recht der Nutzung deiner Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Im Übrigen habst du ein Recht auf Auskunft, Recht auf Berechtigung und Löschung deiner Daten, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Widerspruch sowie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

    Um von diesen Betroffenenrechten Gebrauch zu machen, kannst du sich jederzeit an unsere Datenschutzkoordinatoren wenden. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Dokuments. Darüber hinaus kannst du sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


    1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
      Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so habst du ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

    2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
      Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

    3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
      Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

    4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
      In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, habst du das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

    5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
      Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht dir das Recht zu, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO):
      Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.


  8. Hinweis zu Cookies

    Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie deinen Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.


    Wir nutzen auf unseren Webseiten First Party und Third Party Cookies als Session und permanente Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen und die Darstellung unserer Webseite anzupassen.

    Folgende Tools setzen auf unserer Webseite Cookies und sammeln personenbezogene Daten. Insbesondere die IP-Adresse und User-ID:

    • Emarsys (als E-Mail-Marketing-Partner, speichert die Daten nur für die Dauer deines Besuches)
    • Facebook Ads (zur Auswertung von Social Media Marketingprojekten, speichert die Daten für maximal 2 Jahre)
    • Twitter Connect (zur Verbindung mit unseren Social Media Accounts, speichert die Daten für maximal 30 Tage)
    • Instagram (Verlinkung zur Verbindung mit unseren Social Media Accounts, speichert die Daten bis sie manuell gelöscht werden)
    • Pinterest (Verlinkung zur Verbindung mit unseren Social Media Accounts, speichert die Daten für maximal 30 Tage)
    • Google+ Plattform (Verlinkung zur Verbindung mit unseren Social Media Accounts, speichert die Daten für maximal 2 Jahre)
    • Facebook Connect (zur Verbindung mit unseren Social Media Accounts, speichert die Daten für maximal 5 Jahre)
    • Google Analytics (speichert eine nur anonymisierte IP-Adresse zur Webanalyse, für maximal 2 Jahre)
    • intelliAd (zur Webanalyse, speichert die Daten für maximal 100 Tage)
    • Google Certified (als Tool für Kundenbewertungen, speichert die Daten für maximal 2 Jahre)
    • Trusted Shops (als Tool für Kundenbewertungen, automatische Löschung nach 90 Tagen) https://support.trustedshops.com/de/lp/dsgvo
    • eKomi (als Tool für Kundenbewertungen)
    • Sovendus (als Werbepartner für Rabattierungen, anonymisiert die Daten nach 7 Tagen und löscht sie nach 2 Jahren)
    • Rocket Fuel/Sizmek (als Werbepartner)
    • Adobe Media Optimizer: Bid Management Tool (2 Jahre)
    • Usabilla: Kunden Feedback-Tool (Session)
    • Pinterest: Social Media Marketing 1 Jahr
    • Pingdom: Visitor Insights (Session, 30 Tage)
    • First Party Cookies (zur Funktionalität der Webseite)
    • 1st Party Cookie mit gehashter E-Mail (für Pinterest) 1 Jahr
    • 1st Party Cookie mit Emarsys ID (für Emarsys) Session


    Diese Cookie-Tabelle wurde von CookieFirst erstellt und aktualisiert.


    Du kannst deinen Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Du kannst Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern (Opt-out). Bitte beachte, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.


  9. Ansprechpartner für den Datenschutz, Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter, Änderung der Datenschutzerklärung

    Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten, Apps und Clients, der Implementierung neuer Technologien, zur Verbesserung unseres Service für Sie und um gesetzliche und regulatorische Änderungen zu berücksichtigen, können Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Das Datum der letzten Änderung der Datenschutzerklärung finden Sie daher zu Beginn dieses Dokuments.

    Wenn du Fragen zum Datenschutz in unserem Unternehmen haben oder eine Betroffenenanfrage an uns richten willst, kannst du sich jederzeit an unsere Datenschutzkoordinatoren wenden. Diese erreichen Sie am einfachsten per E-Mail unter:
    [email protected].


    Bitte beachte: Die E-Mail-Adresse unserer Datenschutzkoordination und unseres Datenschutzbeauftragten sind nicht für den technischen Kundendienst vorgesehen.
    Bitte wende du dich daher für Service-Anfragen immer an unseren Kundendienst.



    Verantwortlich im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO für den Datenschutz auf dieser Webseite ist:

    Picanova GmbH
    Datenschutzkoordination
    Hohenzollernring 25
    D-50672 Köln
    Telefon: +49 221 97799138
    E-Mail: [email protected]

    *) Kosten pro Minute entsprechen dem Tarif deines Festnetz- bzw. Mobilfunkanbieters für einen nationalen Anruf. Kosten für Anrufe aus dem Ausland entsprechen dem Tarif deines Providers für einen Anruf ins Ausland.

    Zusätzlich zu unseren Datenschutzkoordinatoren steht es dir auch frei sich mit deinen Anfragen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden:
    datenschutz süd GmbH
    Wörthstraße 15
    97082 Würzburg
    E-Mail: [email protected]
Save
Übermittlung widersprechen